Tauchmedizin und Tauchwissen für Taucher mit Behinderung

Hier habe ich dir einiges an Taucherwissen zusammengestellt, was insbesondere für Taucher mit Behinderung interessant ist. Aber auch, was jeder andere Taucher wissen möchte. Hier findest du Hintergrundwissen für Taucher zur Tauchtauglichkeitsuntersuchung (TTU), Tauchmedizin und weitere spannende Fragen rund um den Tauchsport. Dir brennt auch eine Frage unter den Nägeln, irgendwas, was du als Taucher wissen willst? Dann schreib mir doch gerne eine Nachricht oder stelle deine Frage zum Stichwort Tauchmedizin direkt im Kontaktformular. 


Was Taucher über Tauchmedizin wissen und worauf Menschen mit Behinderung beim Tauchsport achten sollten, findest du in den Blogbeiträgen, die ich bereits darüber geschrieben habe. Zu allen Artikeln über Tauchmedizin kommst du ganz einfach, wenn du auf den Button "Tauchmedizin Beiträge" klickst.



Taucherwissen: Können Nichtschwimmer tauchen?

Tauchen als Nichtschwimmer

  • ist prinzipiell möglich beim Schnuppertauchen im sehr niedrigen Wasser
  • geht beim Tauchen mit Handicap, mit entsprechender Begleitung, je nach Behinderung
  • Voraussetzung: keine Angst im Wasser

Wenn du Tauchen lernen willst,

  • musst du eine Distanz von 200m ohne Schwimmhilfe schwimmen können
  • wie du schwimmst, ist dabei egal

Trifft das alles auf dich zu, dann kannst du auch mit Handicap deinen Tauchschein regulär machen. Als Nichtschwimmer mit Handicap kannst du deinen Tauchschein bei speziell ausgebildeten Tauchlehrern für adaptives Tauchen machen. Hier findest du eine Übersicht über Tauchschulen, die das anbieten:


Tauchmedizin: Wie alt ist zu alt zum Tauchen?

Tauchen (lernen) kannst du immer,

  • soweit es eine Erkrankung oder körperliche Einschränkung ermöglicht
  • solange du dich dazu in der Lage fühlst
  • wenn du ausreichend fit bist
  • wenn du vom (Tauch-)Arzt ein Okay bekommst

Voraussetzungen für das Tauchen im Alter

  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung
  • ab 40 Jahren jährlich
  • gibt Auskunft über dein Lungenvolumen
  • misst, ob du ausreichend fit bist
  • begrenzt, bei Bedarf, deine maximale Tauchtiefe für max. Sicherheit
  • bei Tauchern mit Einschränkungen ggf. Pflicht zur Assistenz (eigener Guide)

Auch mit körperlichen Einschränkungen kannst du tauchen (lernen)

Tauchen mit Handicap ist möglich

  • soweit es eine Behinderung, chronische Krankheit oder andere körperliche Einschränkung zulässt
  • so gut es ganz individuell geht
  • nach erfolgter Tauchtauglichkeits-Untersuchung

Zum Tauchen (lernen) bist du nie zu alt!


Tauchmedizin: Ist Tauchen gesund?

  • Tauchen verbrennt viele Kalorien
  • Tauchen schont die Gelenke
  • Tauchen hebt die Stimmung
  • Tauchen ist ein inklusiver Sport
  • Tauchen macht Spaß
  • beim Tauchen bist du schwerelos (das geht sonst nur im Weltall)
  • Tauchen ist Sport